Patrick Haermeyer

Für 1,5°-Klimapolitik in den Bundestag

Dieses Jahrzehnt ist das letzte, in dem wir die Erderhitzung noch auf unter 1,5°C begrenzen können. Wenn wir das nicht schaffen, wird sich unser Klima, unsere Natur und damit auch unser Leben unwiederbringlich durch Hitzewellen oder Überflutungen verändern. Dies zu verhindern, mich der Angst nicht hinzugeben sondern zu handeln, das ist mein täglicher Ansporn, meine Herzensangelegenheit und der Grund, warum ich für den Bundestag kandidiere.

Meine Themen

Klimakrise anpacken – für ein 1,5°-Gesetz

Ich werde mich im Bundestag für ein neues Klimaschutzgesetz einsetzen. Eines, dass das Versprechen Klimaschutz nicht als Lippenbe- kenntnis versteht, sondern einlöst: Ein 1,5°-Gesetz.

Klimagerechtigkeit – eine Frage globaler Verantwortung

Die Klimakrise triff in erster Linie den sog. Globalen Süden und damit genau jene Regionen, die am wenigsten zur Erderhitzung beigetragen haben.

Sozial ökologische Transformation – ein sozialer Aufbruch

Wir müssen den notwendigen Wandel nicht nur ökologisch, sondern auch sozial gestalten. So schaffen wir die sozial ökologische Transformation, lassen niemanden zurück und stärken die soziale Teilhabe.

Meine Bewerbung um die Direktkandidatur im Wahlkreis
Bruchsal – Schwetzingen

Werde aktiv

Du willst mich bei meiner Kandidatur für den Bundestag und für 1,5°-Klimapolitik, Klimagerechtigkeit und die sozial ökologische Transformation unterstützen, dann findest du hier mehrere Möglichkeiten.